Tagesfahrt nach Weimar

Am 28. Juli startet um 07.30 Uhr die Tagesfahrt der IPA Alsfeld nach WEIMAR im Bundesland Thüringen.

Unser Reiseleiter Hermann Ritting hat, wie in den zurück liegenden Jahren, ein interessantes Programm vorbereitet.

Bei hochsommerlichen Temperaturen (deutlich über 30 Grad ) fährt der Bus mit 24 Personen über die A 4 Richtung Osten. Nach einem kurzen Halt am ehemaligen innerdeutschen Grenzübergang bei EISENACH geht es weiter zum Reiseziel.

Um 10.30 Uhr beginnt am Welcome-Atrium der Stadt-Rundgang mit einer Stadtführerin. Gegen 12:15 Uhr wird nach ausführlichen Erläuterungen über berühmte Personen wie Goethe und Schiller, Liszt und Bach sowie der Stadtgeschichte Weimars die Mittagspause im Garten des Sächsischen Hofes eingelegt. Gegen 14:15 Uhr besuchen wir die Ausstellung zur Deutschen Nationalversammlung /Demokratie aus Weimar im Jahr 1919.

Im Stadtmuseum wird weiterhin eine Ausstellung zur Geschichte Stadtentwicklung sowie eine Sonderausstellung zum 200.Geburtstag des Großherzogs CARL ALEXANDER von Sachsen-Weimar-Eisenach vorgehalten.

Danach war noch ausreichend Zeit für einen Altstadt-Bummel eingeplant.

Da die Tagestemperatur bei ca. 32 Grad lag, hat sich ein Großteil der Teilnehmer in der Fußgängerzone, auch Promenade genannt, bei gekühlten Getränken / leckerem Eis getroffen.

Um 18.05 Uhr fuhr der Bus Richtung Alsfeld. Zwischendurch hat es sogar kurz geregnet. Um 20.00 Uhr haben wir unser Rückreiseziel bei strahlendem Sonnenschein erreicht.

Text: Hermann König

Bilder: Werner Lebon

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?